Security-Release für das CMS Drupal repariert sicherheitsanfällige Komponente

Diese Schwachstelle wurde in TYPO3 (Open Source CMS), bereits vor einem Jahr geschlossen.

Die Drupal-Entwickler geben in ihrem Sicherheitshinweis zur Schwachstelle (CVE-2019-11831) die Drittanbieter-PHP-Komponente "Phar Stream Wrapper" als Gefahrenquelle an.

Lesen Sie hier weiter:
https://www.heise.de/security/meldung/Drupal-Security-Release-fuers-CMS-repariert-sicherheitsanfaellige-Komponente-4420050.html

Weiter Lücken befinden sich in den Drupal-Module Menu Item Extra und Workflow, diese sind über Schwachstellen attackierbar.
Mehr Infos dazu finden Sie hier.


Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    der_webhandwerker 29/05/2019 Beim 23:43

    Gut wer auf TYPO3 gesetzt hat .-)