Das „Caching” in Google Chrome deaktivieren

Das „Caching” in Google Chrome und Chromium Browser deaktivieren.

Zuerst öffnen wir ein Browser Fenster. Drücken die Taste "F12" in Windows oder "[Alt]+[Cmd]+[I]" im Mac, um die Entwickler-Tools zu öffnen. Dort klicken wir auf den Button für "Mehr Optionen" und wählen dort die "Einstellungen" aus. Unter "Einstellungen" findet sich die Funktion namens "Cache deaktivieren", welche wir per Klick mit einem Haken versehen und dadurch aktivieren.
Somit haben wir solange die Entwickler-Tools gestartet sind das Caching für den Browser deaktiviert. Wollen wir einen Entwicklunsumgebung bei der wir den Browser ohne aktivierten Cache Starten, müssen wir diesen im Dev Modus starten.

Chrome Browser automatisch im Dev Modus starten

Um den Chrome Browseer im Dev Modus zu starten hier eine Anleitung. An die Chrome Startdatei folgenden Befehl anfügen " --auto-open-devtools-for-tabs" .

Aufruf Chrome.exe:
"C:\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\chrome.exe" --auto-open-devtools-for-tabs

Hilfreich Links zum Thema Chromium Command Line:
peter.sh/experiments/chromium-command-line-switches/